Was kostet die Entwicklung einer eigenen App? Braucht mein Unternehmen eine APP? Welche Dienstleistung kann ich mit einer APP anbieten? Wie kann ich mit einer APP Umsatz machen? Meine Kunden binden? Und wie kommt meine APP zu meinen Kunden? Wichtige Fragen, die sich derzeit viele Unternehmen stellen – und wir, die XXLAPPs, beantworten sie. So wie in der Statistik oben veranschaulicht, sehen die meisten Kalkulationen für die Entwicklung einer individuellen App aus. Aber nicht bei XXLAPPs…

Wir setzen Ihre App nach Ihren individuellen Vorstellungen zu einem unschlagbar günstigen Preis um.  XXLAPPs hat die Komplettlösung für jedes Unternehmen bereits ab 24€/mtl. zzgl. einmaliger Entwicklungsgebühr ab 449 Euro. Informieren sie sich heute und profitieren Sie von unseren Erfahrungen, die wir in Konzeption, Einsatz und Vermarktung von APPs gewonnen haben.

APP in die Zukunft

Mit der zunehmenden Verbreitung von Smartphones und Tablets, erfreut sich auch die Nutzung von sogenannten Applikationen an immer wachsender Beliebtheit. Die Anzahl von Apps in den App-Stores wächst rapide. Was 2008 mit 500 Apps begann, durchbricht momentan die 800.000er Marke. Und täglich kommen tausende Neue hinzu. Bis Ende 2013 wird die 1Millionen Grenze definitiv geknackt. Apps übernehmen immer mehr die Qualitätsführerschaft und lösen allmählich die mobile Browserbenutzung ab. Denn im Unterschied zu Webinhalten, die nur online zu erreichen sind – funktionieren die meisten Apps auch ohne Internetverbindung und sind bequem, jederzeit und überall mit nur einem Fingerdruck nutzbar.

Während anfangs noch Game-Apps und Musikdownloads den Markt dominierten, steigt mittlerweile auch der mobile Zugriff auf Dienstleistungen, Informationen und Serviceangebote von den unterschiedlichsten Unternehmen und Branchen. Daher ist für Unternehmen eine eigene Business-App von zunehmendem Interesse. So wie im Jahr 2012 eine eigene Website Pflicht für nahezu jedes Unternehmen ist, wird spätestens im Jahr 2015 eine eigene App ein unverzichtbares Instrument, um im direkten Kontakt mit den Kunden zu bleiben. Bei 30 Millionen Menschen, d.h. jeder dritte in Deutschland – mit steigender Tendenz – die bereits in Besitz eines Smartphones sind, sollten die Chancen und Vorteile der mobilen Kommunikation auf der Hand liegen.

Doch viele Dienstleister und Unternehmen haben das App-Marketing entweder noch nicht für sich entdeckt oder besitzen keinerlei Erfahrung und unterschätzen diesen Bereich für sich und Ihre Kunden. Und wer derzeit darüber nachdenkt, für sein Unternehmen eine App programmieren zu lassen, stellt sich zu Beginn die Frage, was eine App überhaupt leistet und wie viel denn die Entwicklung und Programmierung einer App eigentlich kostet?

Generell gibt es darauf keine Antwort. Die Entwicklungspreise für eine App schwanken sehr stark, je nach Anbieter, Plattform (IOS, Android, HTML5) sowie Inhalt und Umfang der App. Einen exakten Wert über die Kosten kann kaum ein Entwickler anbieten. Durchschnittlich werden Preise ab 2.500 Euro genannt. Eine komplexe App kann sogar zwischen 50.000,- und 100.000 Euro zu Buche schlagen.

Laut einer Umfrage von iBusiness.de werden folgende Preise durchschnittlich für die Entwicklung einer App berechnet:

Kosten_App-Entwicklung

Als Vorreiter und Innovator in Sachen App Entwicklung, Preisgestaltung und Preisstruktur springt an dieser Stelle die XXLAPPs GmbH als eine der führenden App Beratungsunternehmen und Entwickler im deutschsprachigen Raum in die Bresche. Durch seinen beratungsorientierten Ansatz und einem einzigartigen, zukunftsorientierten modularen Baukastensystems, kann eine individuell gestaltete App deutlich unter den durchschnittlichen Marktpreisen angeboten werden. Die Kunden haben dabei die Auswahl an bis zu 50 innovativen Funktionen, die je nach Bedürfnissen und Ansprüchen auf ein Unternehmen und seine Kunden angepasst werden. Dabei gibt es zudem keine versteckten Kosten. Die Preise sind übersichtlich in drei Pakete gestaffelt und decken die unterschiedlichsten Aspekte für jegliche Unternehmen ab. So gibt es das Einsteigerpaket bereits ab 24€ monatlich (für Serverkosten, Lizenzgebühren und App-Store Management) und einer einmaligen Entwicklungsgebühr von 449 Euro. Das Profipaket, das keine Wünsche offen lässt, ist bereits komplett für 749Euro erhältlich.

Wie kommt meine App an meine Kunden?

Ganz einfach: Ein Stammgast oder ein regelmäßiger Kunde interessiert sich in der Regel für neue Angebote, aktuelle Aktionen und Veranstaltungen eines Unternehmens und möchte auch ohne großen eigenen Aufwand umfassend informiert werden. Deshalb wird er sich die App auch höchstwahrscheinlich herunter laden. Denn mit einer App hat der Kunde sofort alle relevanten Informationen auch ohne Internetverbindung auf der Hand und kann jederzeit vom App Betreiber durch Pushnachrichten über Neuigkeiten informiert werden.ihr_qr_code_ohne_logo

Die Kunden auf die App aufmerksam zu machen ist ein Leichtes: Durch Weiterempfehlungen, über Facebook, Flyer, Broschüren, per Newsletter oder QR-Codes. Die kleinen Quadrate haben sich mittlerweile erfolgreich im Marketing durchgesetzt und können auf verschiedene Werbemittel gedruckt werden – ob Tischaufsteller, Poster, Bierdeckel, Streichholzpackungen, Feuerzeuge, Aufkleber, Schlüsselanhänger oder Verpackungen jeglicher Art. QR-Codes sind lizenzfrei und können problemlos über einen QR-Code Generator kostenlos erstellt und verwendet werden. Mit einem speziellen QR-Code Scanner kommen die Kunden über das Smartphone oder Tablet automatisch auf die entsprechende Internetadresse, wo sie die App kostenlos runter laden können.

Für mehr Informationen besuchen Sie uns auf www.xxlapps.de, fordern Sie Ihre persönliche gratis Demo App an und machen Sie sich einen Eindruck davon, was eine eigene App Ihrem Unternehmen und Ihren Kunden bieten kann.